Link zur Startseite

Nützen statt kaufen: Spielzeug-Ausleihstationen auf steirischen Spielplätzen

Harald Mulle (Bgm. Gratwein Strassengel), LRin Ursula Lackner und Ernst Muhr (Fratz Graz) testeten als erste die Spielzeugausleihstation beim Spielplatz Naturfreundehaus in Judendorf-Gratwein © Land Stmk
Harald Mulle (Bgm. Gratwein Strassengel), LRin Ursula Lackner und Ernst Muhr (Fratz Graz) testeten als erste die Spielzeugausleihstation beim Spielplatz Naturfreundehaus in Judendorf-Gratwein
© Land Stmk

In Zusammenarbeit mit Gemeinden und Fratz Graz baut LRin Ursula Lackner in diesem Sommer das Spielzeug-Sharing auf steirischen Spielplätzen aus. Auf 12 steirischen Spielplätzen können sich Kinder nun von Mai bis Oktober kostenlos Spielzeug ausleihen.

Die Idee der Spielzeug-Ausleihstationen stammt aus Skandinavien und Deutschland und ermöglicht ein „Nützen statt kaufen". Außerdem erspart es Eltern sowie Kindern das lästige Schleppen von Sand- und Outdoor-Spielzeug, indem Leihspielzeug in einer dafür vorgesehenen Kiste deponiert wird.

Gefüllt sind die Boxen mit Outdoor-Spielsachen für Kinder, wie z.B. mit Bällen, Reifen, Springseilen, Sandschaufeln, -eimern und -förmchen u.a. „Die Spielzeugleihaktion hat das Potenzial, zum Selbstläufer zu werden. Denkbar ist, dass Nachbarschaftsinitiativen die Spielzeug-Ausleih-Stationen übernehmen und sich Spender für weitere finden", so Ernst Muhr, Geschäftsführer von Fratz Graz und Initiator des Projektes. Da die Spielzeug-Ausleih-Stationen von Anfang Mai bis Ende Oktober aufgestellt werden, rechnet er mit einer starken Entlehnung der Spielmaterialien. „Sicher wird das eine oder andere Spielzeug verschwinden oder auch kaputt werden, wir denken aber, dass auch das eine oder andere Spielzeug von anonymen Spendern hinzugefügt wird."

„Teilen lernt man schon in der Sandkiste - und dort am besten", Ursula Lackner, Landesrätin für Bildung und Gesellschaft, diese Initiative. „Durch das Teilen kommen die Kinder rascher in das Miteinander-Spielen, auch den Eltern fällt es leichter, Kontakt zu knüpfen und sich auszutauschen. Die Spielzeug-Ausleihstationen helfen, Barrieren zu überwinden."

Damit das System funktioniert, braucht es auch ein paar Spielregeln. Die sind wichtig, da die Initiative nur dann langfristig bestehen kann, wenn sich alle Spielplatzbesucher um den Erhalt von Spielzeug und Kiste kümmern und pfleglich damit umgehen.

Auf den Kisten findet man auch knappe und kurze „Entlehnbedingungen" sowie die Kontaktdaten - für Spielplatzbesucher, die Fratz Graz informieren wollen, wenn z.B. etwas fehlt, oder für allfällige Anfragen.

Die Spielregeln

Dies ist eine Spielzeug-Ausleihstation für alle Kinder. Deshalb darfst Du diese Spielsachen gerne ausleihen und benützen.
Bitte bringe die Spielsachen immer zur Ausleihstation zurück, wenn Du mit dem Spielen fertig bist.
Bitte achte darauf, die Spielsachen rücksichtsvoll zu benützen, sonst ist bald kein Spielzeug mehr da.
Wenn Du selber Spielzeug hast, welches Du mit anderen Kindern auf dem Spielplatz teilen möchtest, dann lege es einfach in die Ausleihstation - andere Kinder freuen sich darüber.
Bitte klettere nicht auf die Box, sie hält Euch nicht aus! Das gilt auch für Euch Eltern!
 

Auf folgenden 12 steirischen Spielplätzen sind in diesem Sommer Spielzeug-Ausleih-Stationen zu finden:

  • Marktgemeinde Judendorf-Gratwein:
    •  Spielplatz beim Naturfreundehaus
    • Naturfreunde-Spielplatz" Ortsteil Gratwein
    • „Waldwichtelpark" / Ortsteil Eisbach-Rein
    • „Park für Ehrenbürger & Ehrenzwerge" Ortsteil Gratwein
    • „Kleiner Racker Spielplatz" Ortsteil Judendorf-Straßengel
  • Marktgemeinde Raaba-Grambach:
    • Spielplatz Raaba
    • Spielplatz Grambach
  • Stadt Leoben:
    • Am Glacis
  • Graz:
    • Theodor Körner Spielplatz
    • Spielplatz Junges Europa (Bezirk Eggenberg, Vinzenzgasse/Krausgasse)
    • August Matthey Park (Plüddemanngasse)
    • Stadtpark
       

Die Spielzeug-Ausleih-Station ist eine Initiative von Fratz Graz und wird vom Ressort Bildung und Gesellschaft des Landes Steiermark (Landesrätin Ursula Lackner), und den jeweiligen Gemeinden unterstützt.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).